1. August 2016

Der Carpaltunnel

Wenn es in den Fingern kribbelt, die Hände taub erscheinen und auch nichts aber auch gar nichts mit dem verdammten Fingern klappen will haben wir es möglicherweise mit einem Nervenproblem zu tun! Der Neurologe Ihres Vertrauens rät meist schnell zu einer Operation, der Operation des Carpaltunnels, sprich der Stelle am Handgelenk, die von oben von den 8 Handwurzelknochen und von unten vom Daumen- und Kleinfingerballen begrenzt wird.

Da muss alles was eng macht, raus! Man könnte es aber zuerst mit der Lockerung der Strukturen versuchen, wäre übrigens auch preiswerter als eine Operation. Durch diesen Bereich windet sich alles was nur irgendwie mit der Hand und Fingerbewegung zu tun hat also Blutgefäße, Sehnen, kleinere Muskelgruppen und der Mittelnerv, auch Nervus Medianus genannt. Dieser Nerv ist ein besonders empfindlicher Vertreter unseres ausgedehnten Nervengeflechts und braucht daher richtig viel Platz. Er mag es nicht, wenn es zu eng wird und er mag es auch nicht wenn er schlecht mit Blut versorgt wird. Neben diesem Nerv führt (quasi Zwillingsgleich) ein Blutgefäß das ihn ständig mit dem Nötigsten versorgt. Haben der Nerv oder das Blutgefäß zu wenig Platz fängt der Nerv an zu „schreien“ das Blutgefäß selber hält sich, was das betrifft, vornehm zurück. Klar gehen Sie nicht bei Anfangssymptomen zum Arzt, da landen Sie erst wenn alles so richtig nervt, dann haben aber all die nervenden Faktoren zu einer Ausweitung des Problems geführt und Sie haben sich -um die Hand zu schonen- schon eine Reihe von Ausgleichsbewegungen angewöhnt die ihrer Hand das Arbeiten erleichtern sollen. Genau falsch! Sie arbeiten verstärkt aus dem Ellenbogen und der Schulter heraus und legen sich am Ende noch einen hübschen Haltungsschaden zu, der Ihrer Wirbelsäule nun gar nicht schmecken kann. Wenn wir anfangs von einer Beeinträchtigung des Nervus Medianus gesprochen haben, reden wir nun von einem Problem des Armnervengeflechts und einem Problem an den Nervenaustrittsstellen der Hals und Brustwirbelsäule, den Segmenten.

Warum ich Ihnen das erzähle?

Rufen Sie an
Telefon: 02373 7605685
denn auch hier hilft
Ihr Ergotherapeut